bodyandface-koeln
                                         bodyandface-koeln

Kosmetische Mesotherapie gegen Falten / für schöne Haut

Glatte, straffe Haut mit Mesotherapie

Mehr zu diesem Thema auf: https://www.infomedizin.de/behandlungsgrundlagen/mesotherapie/#mesotherapie-gegen-falten

Glatte, straffe Haut mit Mesotherapie

 

Eine faltenlose, straffe Haut an Gesicht und Körper wird von allen Menschen als attraktiv empfunden. Sie symbolisiert Energie und Jugendlichkeit. Viele Menschen wünschen sich deshalb, ihre Haut so lange wie möglich faltenfrei zu erhalten. Neben den operativen Möglichkeiten der plastisch-ästhetischen Chirurgie werden insbesondere sanfte, minimalinvasive Behandlungsmethoden immer beliebter. Die Mesotherapie, eine Synthese aus Naturheilkunde und Arzneimitteltherapie, wird in Frankreich seit über 50 Jahren mit Erfolg gegen Hautkrankheiten eingesetzt. Seit den 70er Jahren hat sie sich auch in der ästhetischen Medizin etabliert: Mit der Injektion eines speziell zusammengestellten Wirkstoffcocktails in die Haut wird diese revitalisiert und ihre Erneuerung angeregt. Die Mesotherapie wird sowohl in der Behandlung alternder, schlaffer Haut als auch gegen Cellulite angewendet. Informieren Sie sich über die Mesotherapie, ihre Wirkweise, ihre Vor- und Nachteile, mögliche Risiken und Nebenwirkungen sowie die Kosten der Mesotherapie.

 

 

 

Erkrankungen der Haut und auch in der ästhetischen Medizin eingesetzt wird, können Alterungserscheinungen der Haut wie Erschlafffung und Ermüdung sanft und minimalinvasiv behandelt werden.

 

 

Die Mesotherapie erhöht die Durchblutung der Haut, verbessert ihre Versorgung mit Wirkstoffen und sorgt somit für eine verbesserte Hautspannung und Verjüngung. Die Hautzellen regenerieren sich, die Haut bindet mehr Feuchtigkeit und strahlt wieder mehr Vitalität aus. Besonders feine Falten und eine nicht zu stark ausgeprägte Cellulite lassen sich mit der Mesotherapie sehr gut behandeln. Die Haut wirkt insgesamt frischer und gesünder. Zwar werden für ein optimales Ergebnis in der Regel mehrere Behandlungen empfohlen, jedoch kann auch eine einzige Sitzung schon das Aussehen verbessern: So kann auch eine einmalige Behandlung, beispielsweise vor einem wichtigen Treffen, zu einem verjüngten, frischeren und dennoch natürlichen Aussehen beitragen.

Mehr zu diesem Thema auf: https://www.infomedizin.de/behandlungsgrundlagen/mesotherapie/#mesotherapie-gegen-falten
Die Mesotherapie erhöht die Durchblutung der Haut, verbessert ihre Versorgung mit Wirkstoffen und sorgt somit für eine verbesserte Hautspannung und Verjüngung. Die Hautzellen regenerieren sich, die Haut bindet mehr Feuchtigkeit und strahlt wieder mehr Vitalität aus. Besonders feine Falten und eine nicht zu stark ausgeprägte Cellulite lassen sich mit der Mesotherapie sehr gut behandeln. Die Haut wirkt insgesamt frischer und gesünder. Zwar werden für ein optimales Ergebnis in der Regel mehrere Behandlungen empfohlen, jedoch kann auch eine einzige Sitzung schon das Aussehen verbessern: So kann auch eine einmalige Behandlung, beispielsweise vor einem wichtigen Treffen, zu einem verjüngten, frischeren und dennoch natürlichen Aussehen beitragen.

Mehr zu diesem Thema auf: https://www.infomedizin.de/behandlungsgrundlagen/mesotherapie/#mesotherapie-gegen-falten

Erkrankungen der Haut und auch in der ästhetischen Medizin eingesetzt wird, können Alterungserscheinungen der Haut wie Erschlafffung und Ermüdung sanft und minimalinvasiv behandelt werden.

Welche unerwünschten Hauterscheinungen lassen sich mit der Mesotherapie behandeln?

 

Mit der ästhetischen Mesotherapie, auch “Mesolift” genannt, können feine Falten sowie eine insgesamt erschlaffte und müde wirkende Haut behandelt werden. So wird die Mesotherapie vor allem vorbeugend gegen Hautalterung empfohlen, um Erscheinungen wie Faltenbildung, Verdünnung der Haut sowie nachlassende Elastizität zu reduzieren und aufzuhalten. Revitalisierende und regenerierende Substanzen wie Vitaminkomplexe oder Hyaluronsäure, die große Feuchtigkeitsmengen binden kann, verbessern den Hautzustand. Einige Ärzte geben auch Botulinumtoxin zum Wirkstoffcocktail.

 

Auch Cellulite, die so genannte Orangenhaut, von der mehr als 90 Prozent aller erwachsenen Frauen betroffen sind, kann mit der Mesotherapie erfolgreich gemindert werden. An Po, Oberschenkeln und dem Bauch kann Cellulite trotz gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung auftreten. Ein schwächeres Bindegewebe, das nicht mehr für eine straffe Oberflächenstruktur der Haut sorgen kann, ist eine der Hauptursachen der Orangenhaut. Bei der Mesotherapie wird eine speziell auf die Bedürfnisse des von Cellulite betroffenen Gewebes abgestimmte Wirkstoffmischung in die mittlere Hautschicht injiziert. Dadurch wird die Durchblutung verstärkt und der Abbau überschüssigen Körperfetts beschleunigt. Der Aufbau neuer Zellen wird durch Antioxidantien und Vitamine unterstützt. Mit einer leichten Lipolyse kann das Ergebnis der Mesotherapie bei Cellulite zusätzlich optimiert werden.

 

Ebenfalls können so genannte Schwangerschaftsstreifen, die nach einer starken Dehnung der Haut auftreten, mit der Mesotherapie behandelt werden.

Ablauf der Mesotherapie

 

Je nach Hautzustand und Hauttyp werden die Substanzen für die Mesotherapie individuell zusammengestellt. Substanzen, die bei der Mesotherapie häufig verwendet werden, sind beispielsweise Vitamine, Aminosäuren, Co-Enzyme oder Hyaluronsäure. Diese werden mittels feinster Nadeln in die mittlere Hautschicht eingebracht. Dort sorgen die Wirkstoffe für eine verbesserte Durchblutung und eine erhöhte Nährstoffversorgung der Zellen.

 

Mit einer feinen Nadel oder der speziell für die Mesotherapie entwickelten, so genannten Injektions-Pistole (Mesoinjektor) wird der Wirkstoffcocktail in Abständen von 0,5 bis 1,5 Zentimeter in die Haut injiziert. Da die Nadeln nicht bis ins Fettgewebe vordringen, ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. Eine betäubende Creme kann eventuell auftretende Schmerzen lindern. Je nach Größe der behandelten Hautpartien dauert die Mesotherapie eine halbe bis eine Stunde. Eine Massage im Anschluss sorgt für Entspannung und eine optimale Verteilung der Wirksubstanzen.

 

Die besten Resultate lassen sich erzielen, indem die Behandlung im Abstand von jeweils zwei Wochen mehrmals wiederholt wird. Auffrischungsbehandlungen nach zwei bis drei Monaten helfen dabei, die Haut länger jung und glatt zu erhalten.

Risiken und mögliche Komplikationen bei der Mesotherapie

In seltenen Fällen können während und nach der Mesotherapie leichte Schmerzen auftreten, denen jedoch mit einer betäubenden Salbe vorgebeugt werden kann. Unmittelbar nach der Behandlung können leichte Rötungen und Schwellungen auftreten, die jedoch sehr schnell wieder abklingen. Auch allergische Reaktionen sind möglich, treten allerdings nur in sehr seltenen Fällen auf. Um ihnen vorzubeugen, werden Patienten vor der Behandlung nach eventuellen Unverträglichkeiten und Allergien gefragt.

Hier finden Sie uns

bodyandface-koeln

Am Weidenbach 43

50676 Köln

Kontakt

Rufen sie einfach an unter


+49 0221 29813287+49 0221 29813287

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.